Das neue Update 4.6 ist seit heute online und soll einige altbekannte Fehler beheben. Außerdem wird Al Sundan auf weitere Modi ausgeweitet.

battlefield 5 6070966

Al Sundan kann ab heute auch in den großen Modi Conquest und Breakthrough gespielt werden.

Aufgrund technischer Probleme war die neue Map Al Sundan für Battlefield 5 bislang nicht in allen Modi verfügbar. Das heutige Update 4.6 ändert das. Nach dem Patch könnt ihr die Wüstenkarte zusätzlich zu den bisherigen Modi auch in Conquest und Breakthrough bespielen. Außerdem beinhaltet das Update noch die Spieldateien für die gänzlich neue Karte (zumindest neu in Battlefield 5) Operation Underground.

 
 

Spielbar wird der Map-Klassiker allerdings vorerst noch nicht. Die Karte erscheint offiziell erst im Oktober und wird dann auch erst freigeschaltet. Ob damit direkt der 1. Oktober gemeint ist, oder ein späteres Datum, ist noch nicht bekannt. Die Karte basiert auf der beliebten Map Operation Metro aus Battlefield 3 und 4.

Latenz- & Loot-Probleme

Nach Game Update 4.4 hatte Battlefield 5 einige neue technische Probleme. So meldeten vermehrt Spieler einen extrem hohen Ping und damit einhergehende Verzögerungen im Spielfluss. Um den Problem Herr zu werden, hat Dice sogar eine eigene Entwickler-Task-Force abgestellt, die nach einer Lösung suchten. Update 4.6 soll diese Lösung jetzt liefern.

 

Des Weiteren beschwerten sich Spieler über die kaputte Loot-Mechanik im Battle-Royale-Modus Firestorm. So wurde es zu einem Ding der Unmöglichkeit, Rüstungen und Healpacks von toten Gegner oder Verbündeten aufzusammeln. Auch hier soll 4.6 Abhilfe schaffen.

Ursprünglich plante Dice die Loot- und Respawn-Mechanik in Firestorm komplett zu überarbeiten und orientierte sich dafür auch an EAs anderen Battle Royale Apex Legends. Allerdings wurde die Arbeit daran vorerst auf Eis gelegt, da die Entwickler erst alle groben Bugs und Technischen-Fehler im Basisspiel ausbügeln wollen.

Gleiches gilt für die privaten Server, die für September angekündigt waren. Hier will Dice gleichsam sichergehen, dass die Qualität stimmt, bevor sie veröffentlicht werden. Geplant sind sie jetzt zusammen mit dem Pazifik-Szenario für Kapitel 5 der Tides of War.